Butterfly-Schließe Funktionsbeschreibung und Montageanleitung

23.06.2013 16:51 Anleitungen - Übersicht

 

Unsere Butterfly-Schließe im Shop

Die passenden Uhrenarmbänder finden Sie in unserer Butterfly-Uhrenarmband Shop Kategorie.
Sie können die Schließen auch einzeln kaufen, schauen Sie hierfür bitte in unsere Uhrenarmband Schließen Kategorie.

 

Funktionsbeschreibung der Butterfly-Schließe

Unsere Butterfly-Schließe besteht aus massivem Edelstahl. Die Schließe hat zwei seitliche Drücker sowie zwei Gelenke. Damit sich die Schließe öffnet, müssen beide Drücker gleichzeitig betätigt werden.

Alle unsere Schließen werden vor dem Versand auf Ihre Funktionsfähigkeit geprüft. Schadhafte Schließen verlassen unser Haus erst gar nicht. Hierdurch können wir Ihnen einen hohen Qualitätsstandard bieten. Alle Schließen werden mit Federsteg ausgeliefert.

Die Butterfly-Schließe bieten wir Ihnen in Stahl poliert, schwarz eloxiert und vergoldet (gelbgold) an. Als Schließenbreite bieten wir Ihnen 16mm, 18mm, 20mm, 22mm, 24mm und 26mm an.
 

Butterfly-Schließe Stahl              Butterfly-Schließe schwarz


Butterfly-Schließe Gold


Wichtig ist hier, darauf zu achten, dass Sie die Bandbreite an der Schließe messen. Die Bandbreite an der Uhr ist nicht relevant und lässt keine Schlussfolgerungen über die Schließenbreite zu. Der Bandverlauf kann stark variieren. Ein Band mit einem 22mm Anstoß an der Uhr kann einen 18mm, 20mm oder 22mm Anstoß an der Schließe haben.

Weiter ist zu beachten, dass die Bandstärke am gelochten Teil des Bandendes mit den Schließenspezifikationen übereinstimmt. Die maximale Bandstärke (Dicke) beträgt bei der Butterfly Schließe 3,5 - 4,0 mm. Stärkere Bandenden passen nicht durch die Schließe und sind somit ungeeignet.


Butterfly-Schließe geöffnet

 

Einstellung der Bandlänge

Die eingestellte Bandlänge wird durch einen Dorn fixiert, der sich auf einem Blättchen befindet. Das Blättchen ist durch ein Scharnier befestigt und lässt sich nach unten aufklappen. Die Scharnierseite kann man leicht, durch eine seitliche Betrachtung des Bandes, an der Bohrung erkennen. 

Nachdem die optimale Einstellung gefunden wurde, bleibt das Band als solches immer geschlossen. Nach dem Öffnen vergrößert sich der Durchmesser des Bandes, durch die beiden Gelenke an der Schließe, um ca. 8 cm. Hierdurch kann man das Band leicht über das Handgelenk führen. Ein schnelles und bequemes An- und Ablegen der Uhr ist hierdurch möglich.


Butterfly-Schließe Fixierung

 

Demontage der alten und Montage der neuen Schließe

Um ihr vorhandenes Uhrenarmband umrüsten zu können, müssen Sie zuerst Ihre alte Schließe (Dornschließe oÄ) von Ihrem Band demontieren. Hierzu möchten wir Ihnen gerne unser Federstegbesteck empfehlen. Meist wird die Schließe durch einen Federsteg gehalten. Dieser hat das gleiche Prinzip, wie der Federsteg, mit dem das Band an der Uhr gehalten wird. Ein Schließen-wechsel ist, wie ein Bandwechel, auch leicht selbst durchzuführen.

Um die Schließe lösen zu können, müssen Sie das Federstegbesteck zwischen Schließe und Band auf den Federstegkopf schieben. Wenn die Gabel auf dem Kopf sitzt, so brauchen Sie ihn nur noch mit einem leichten Druck zur Bandmitte hin zu lösen.

Wichtig ist, darauf zu achten, ob es sich um eine durchbohrte Schließe handelt, welche keinen Kopf am Federsteg besitzen. In diesem Fall müssten Sie, mit einem Dorn oder einem Federstegbesteck mit Dorn, seitlich in die Schließe drücken, um den Federsteg lösen zu können.

 

Besonderheiten der Butterfly Schließe

Die Butterfly Schließe ist ausschließlich für Leder- und Kunststoff-Uhrenarmbänder geeignet. Metallbänder können für diese Schließe nicht verwendet werden. Schließen für Metallbänder führen wir nicht, da die Spezifikationen auf den Mikromillimeter stimmen müssen.

Unsere Schließe ist auch für schwere Uhren wie Chronographen geeignet, da Sie sehr massiv und voluminös ist. Die Bezeichnung Butterfly ist Englisch und heißt übersetzt "Schmetterling". Diese Bezeichnung verdankt die Schließe ihren Doppelgelenken (sie öffnet sich zweiseitig). Man kann unsere Schließe also auch als Schmetterlings-Schließe bezeichnen.
 


© Watchband Berlin 2013 / Autor: 


Über ein "Gefällt mir" bei Google+ oder Facebook würden wir uns sehr freuen.

Mitri K., 26.06.2016 08:32
Die Anleitung ist gut gemacht. Das Funktionsprinzip einer Butterfly Schließe wird verständlich ausgedrückt. Danke hierfür hat mir eine weitere Suche im Internet erspart.

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder